Live@RKH

„Live @ RadioKulturhaus“ – der Name ist Programm. Der Sendesaal, frisch renoviert und stilsicher für heutige Erfordernisse adaptiert, fasst bis zu 300 Personen und bietet doch einen relativ intimen, konzentrierten, audiophilen Rahmen. Seit März 2005 konzertieren dort einmal im Monat Künstler und Bands der facettenreichen österreichischen Club-, Elektronik- und Pop-Szene. Es handelt sich durch die Bank um Acts, die lokal (und teils auch international) in den letzten Wochen und Monaten für Aufhorchen gesorgt haben, aktuelle Tonträger vorstellen und sich in diesem Rahmen beweisen können und wollen.


MI, 23. April 2019, 20:00 Uhr: filous & guests

Der junge Wiener Multiinstrumentalist und Musikproduzent filous hat sich international bereits mit seinen sehr kreativen Remixes wie auch Eigenkompositionen einen Namen erarbeitet und kommt mit Liveband und Gastsänger/innen in den Sendesaal.

Musiker der heutigen Generation denken nicht mehr in Alben, Landesgrenzen und alten Kategorien der Musikindustrie. Für sie sind Social Media-Klicks, Streaming-Reichweite und globale Vermarktung die wesentlichen Faktoren. Österreich hat einige namhafte Acts dieser Denk- und Bauart vorzuweisen – von Mavie Phoenix bis Parov Stelar, von Her Voice Over Boys bis Bilderbuch.
Und dann wäre da filous. Trotz seiner gerade mal 21 Lebensjahre hat der Wiener Musiker, Remixer und Producer Percy, der sich schon als Schüler das Pseudonym filous zulegte, bereits fünf Jahre Business-Erfahrung auf dem Buckel. Mit seinen höchst kreativen Remixen (u.a. für Selena Gomez, Jeremy Zucker, Milky Chance, James Bay, Kiiara) und eigenen Hits (zwölf Spitzenränge bei Hypemachine und über 500 Millionen Streams weltweit auf YouTube, Spotify, Soundcloud & Co.) hat sich der Multiinstrumentalist kontinuierlich einen Namen erarbeitet. Und das international. Mit seiner Debut-EP „Dawn“ führte er die iTunes-Elektronik-Charts in Österreich, der Schweiz, Indien, Russland und fünf weiteren Ländern an.
Spürbar wurde die musikalische Begabung von filous bereits im zarten Alter von zehn Jahren – als er begann Bass-Gitarre zu lernen. Als Multi-Instrumentalist entwickelte er ein grundsätzliches Interesse für fast alle Spielarten moderner Musik – von Progressive Jazz bis Black Metal. 2018 erschien nun in Kooperation mit Ultra Music die neue Single „Bicycle“, ein Upbeat-Track mit unüberhörbaren Indiepop-Einflüsssen, der in Zusammenarbeit mit dem australischen Produzenten Golden Vessel entstand. Als Sängerin rückt der Track die englische Sängerin „klei" in die Mitte, deren Stimme in der Vergangenheit bereits einige Male filous-Produktionen verschönerte. „filous letzte Veröffentlichungen“, so das Time Magazine, „sichern ihm einen Platz in der aktuellen Welle jener Produzenten, die leicht zugängliche Musik mit einer geistvollen Herangehensweise im Studio verquicken.“ Kann man das auf die Bühne transportieren? filous kann. Mit Band und Gast-Vokalisten/innen. Wir sind gespannt.                                                                                                    Text: Walter Gröbchen


 

Do, 09. Mai 2019, 20:00 Uhr: Wenzel Beck

Der von der Musikkritik als "Riesentalent" bezeichnete Singer-Songwriter Wenzel Beck präsentiert sein mit Spannung erwartetes Debütalbum.

Wenzel Beck ist gerade einmal 19 Jahre alt und schart in seinem Wenzel Beck Trio teils noch jüngere Mitstreiter/innen um sich: Julia Hofer war als international anerkannte Cellistin und Bassistin schon mit Martin Verdonk, Aleksey Igudesman und Peewee Ellis unterwegs. Richard Münchhoff arbeitete als herausragender Nachwuchs-Drummer mit Stars wie Billy Cobham und Jennifer Batten. Die Songs von Wenzel Beck verbinden gekonnt internationale musikalische Entwicklungen und heimische Befindlichkeiten. Auf der Bühne des Großen Sendesaals präsentiert der junge Musiker, stimmkräftig unterstützt von Mentor Willi Resetarits, nun sein erstes Album. Näher am Start einer unaufhaltsamen Musikkarriere kann man auf den Publikumsrängen wohl kaum sein.

 


info Ermäßigte Tickets sind direkt beim ORF Radiokulturhaus erhältlich. Infos dazu finden Sie unter radiokulturhaus.ORF.at, radiokulturhaus@ORF.at oder +43 (0)1 501 70 377 (Mo - Fr, 16:00 bis 19:00 Uhr).

info Informationen zu Rollstuhlplätzen und ihrer Verfügbarkeit sowie deren Bestellung erhalten Sie per E-Mail unter radiokulturhaus@ORF.at oder telefonisch unter +43 (0)1 501 70 377 (Mo - Fr, 16:00 bis 19:00 Uhr). Eine Online-Buchung von Rollstuhlplätzen ist leider nicht möglich. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

info Bitte beachten Sie, dass veranstaltungstechnische Lichteffekte (z. B. Stroboskope) zum Einsatz kommen können, sowie dass es aufgrund der (Live-)Musik zu einem erhöhten Lautstärkepegel kommen kann.



Allgemein gelten folgende Zeiten und Preise:

Ticketpreis:
€ 19,00 inkl. USt.

Veranstaltungsort:
ORF RadioKulturhaus, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien

Akkreditierung: 19:30 - 20:00 Uhr
Saaleinlass: ca. 19:45 Uhr
Veranstaltung: 20:00 - ca. 21:30 Uhr

                                                                                                Tickets hier [ online bestellen ]

Um verfügbare Termine abzurufen und zu buchen bzw. zur Vorselektion des Angebots melden
Sie sich bitte an bzw. registrieren Sie sich bei erstmaligem Besuch.