Live@RKH

„Live @ RadioKulturhaus“ – der Name ist Programm. Der Sendesaal, frisch renoviert und stilsicher für heutige Erfordernisse adaptiert, fasst bis zu 300 Personen und bietet doch einen relativ intimen, konzentrierten, audiophilen Rahmen. Seit März 2005 konzertieren dort einmal im Monat Künstler und Bands der facettenreichen österreichischen Club-, Elektronik- und Pop-Szene. Es handelt sich durch die Bank um Acts, die lokal (und teils auch international) in den letzten Wochen und Monaten für Aufhorchen gesorgt haben, aktuelle Tonträger vorstellen und sich in diesem Rahmen beweisen können und wollen.


Mittwoch, 10. Oktober 2018, 20:00 Uhr: Scheibsta & die Buben

Gerappte Alltagssituationen – im Freestyle-Modus und unter tatkräftiger Mitwirkung des Publikums auf die Bühne gebracht

Scheibsta heißt eigentlich Philipp Scheiblbrandner und besorgt den textlichen und sängerischen Part. Die übrigen Buben, die David Binderberger (Gitarre), Klaus Brennsteiner (Schlagzeug), Lukas Pamminger (Bass), Johann Öttl (Trompete) und Philipp Bernsteiner (Keyboards) heißen und allesamt aus dem Großraum Salzburg kommen, sorgen für den Rest. Von Jazz über Pop bis Hip-Hop – alles, was den Künstlern gerade in den Sinn kommt und zur Stimmung passt, wird herangezogen. "Situationselastizität" beschreibt die Hauptbegabung dieser Truppe wohl am trefflichsten. Das hört sich dann so an: Einer der Buben fängt eine ihm gerade vorschwebende Melodie zu spielen an, gefolgt vom schrittweisen harmonischen Einsetzen der restlichen Kombo. Das Publikum ist spätestens hier eingefangen.

Sobald aber Scheibsta mit seinen teils improvisierten Texten anhebt, Erlebnisse teilt, Geschichten erfindet oder im Freestyle-Modus Alltagssituationen deklamiert, wird das Auditorium ungeniert zum Mitmachen angeregt. So haben sich Scheibsta & Co. einen fixen Platz im heimischen Festivalreigen erspielt. Dabei wird selbst spröden Themen wie dem Lohnsteuerausgleich ein tänzelnder Drall verpasst. Mit ihrem charismatischen Frontmann, ihrem Reaktionsvermögen, Witz und Selbstbewusstsein und einem erstaunlichen Hang zu ernsthaften Themen sind Scheibsta, die an Vorbilder wie Blumentopf oder Die Fantastischen 4, aber auch an Texta und Schönheitsfehler erinnern, eine willkommene Bereicherung der heimischen Musiklandschaft.

Donnerstag, 15. November 2018, 20:00 Uhr: Inner Tongue & Elsa Tootsie and the Mini Band

Inner Tongue, das ist ein Wiener Musiker und Produzent, dessen bürgerlicher Name im Dunkeln bleibt. Schon mit drei Jahren hat er begonnen, die Ukulele zu malträtieren, und mit sechs stand er erstmals mit einem Synthesizer auf der Bühne. Allein. Die Solo-Rolle blieb. Das im Frühjahr erschienene Debut-Album "Favors" erhielt begeisterte Rezensionen. Untrennbar verbunden mit dem Album ist die Geschichte einer Erkrankung – samt totalem Stimmverlust. Der berückende musikalische Kosmos von Inner Tongue ist also dem Kampf gegen die Stille zu verdanken. Live trägt das eine besondere Spannung in sich.

Mag es auch so klingen – Elsa Tootsie and The Miniband sind kein Travestie-Act. Eher das Gegenteil: ein Trio, das auf hemdsärmeligen Americana-Rock-Sound setzt – mit Neil Young, Giant Sand oder The Jayhawks als Vorbildern. Die Instrumentierung: Gitarre, Pedal-Steel-Gitarre, Hackbrett, Schlagzeug. Country Noir! Oder doch eher Acoustic Psychedelic Folk Rock? "Wo immer Elsa Tootsie and The Mini Band herkommen", so FM4-Urgestein Robert Rotifer, "in der von ihrer Musik evozierten Landschaft kontrastiert ein erbarmungslos blauer Himmel mit orangefarbenem Präriesand." Imposant und unwiderstehlich, beschwört ein Ohrenzeuge. Noch 2018 wird das Trio Elsa Tootsie, Artur Nutz und Michael Prehofer ein neues Album herausbringen.

info Ermäßigte Tickets sind direkt beim ORF Radiokulturhaus erhältlich. Infos dazu finden Sie unter radiokulturhaus.ORF.at, radiokulturhaus@ORF.at oder +43 (0)1 501 70 377 (Mo - Fr, 16:00 bis 19:00 Uhr).

info Informationen zu Rollstuhlplätzen und ihrer Verfügbarkeit sowie deren Bestellung erhalten Sie per E-Mail unter radiokulturhaus@ORF.at oder telefonisch unter +43 (0)1 501 70 377 (Mo - Fr, 16:00 bis 19:00 Uhr). Eine Online-Buchung von Rollstuhlplätzen ist leider nicht möglich. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

info Bitte beachten Sie, dass veranstaltungstechnische Lichteffekte (z. B. Stroboskope) zum Einsatz kommen können, sowie dass es aufgrund der (Live-)Musik zu einem erhöhten Lautstärkepegel kommen kann.

    Allgemein gelten folgende Zeiten und Preise:
    Ticketpreise: € 19,00 inkl. USt.
    Veranstaltungsort: ORF RadioKulturhaus, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien
    Akkreditierung: 19:30 - 20:00 Uhr
    Saaleinlass: ca. 19:45 Uhr
    Veranstaltung: 20:00 - ca. 21:30 Uhr

    Tickets hier [ online bestellen ]