© Jürgen Scheere

Im Zeit-Raum: Resonanz und das gute Leben

ALLES AUF EINEN BLICK
Termin verschoben:
MI , 15.03.2023 | 18.30 Uhr
Neuer Termin:
MO, 12.06.2023 | 18.30 Uhr
Location:
ORF RadioKulturhaus
Argentinierstraße 30a
1040 Wien
Gr. Sendesaal
Kartenabholung:
ab 30 Min vor Beginn
Saaleinlass:
ab 15 Min vor Beginn
Veranstaltungsdauer:
ca. 1,5 Stunden
Preis: € 19,- (inkl. USt.)

Johannes Kaup im Gespräch mit Hartmut Rosa, einem der bekanntesten Soziologen des deutschen Sprachraums.

Spätestens seit seinem Buch "Resonanz – Soziologie einer Weltbeziehung" gehört Hartmut Rosa zu den bekanntesten Soziologen des deutschen Sprachraums. Und das nicht ohne Grund. Sein Buch wird mittlerweile als ein Gründungsdokument einer Soziologie des guten Lebens gelesen. Mit seiner fundamentalen Kritik an der Beschleunigung unserer Lebensverhältnisse, den polit-ökonomischen Wachstums- und Optimierungszwängen und der zweckorientierten Verfügbarmachung der Welt, trifft Hartmut Rosa den Nerv unserer Zeit. Messerscharf analysiert Rosa alle untauglichen Versuche, unsere Lebensqualität durch Anhäufung von Ressourcen, Wahlmöglichkeiten und konsumierbaren Glücksmomenten zu suchen. Auf diesem Weg landet nicht nur der Mensch, sondern auch unser Lebensraum, die Erde, sprichwörtlich im Burnout. Wenn wir die tieferen Gründe verstehen wollen, warum wir – sowohl individuell als auch kollektiv – überall an existenziell gefährliche Grenzen stoßen, müssen wir uns mit unserer Beziehung zur Welt beschäftigen. Denn unsere Weltbeziehung prägt unser Leben und unsere Zeit. Und Zeit ist nicht Geld, sondern Leben.

Um Leben und Lebendigkeit geht es Hartmut Rosa auch in seinem Buch "Unverfügbarkeit". Darin zeigt er auf, warum sich der Mensch in der Moderne von der Welt entfremdet hat. Er hat die Welt ökonomisch und technisch verfügbar gemacht, mit dem Ziel, sie wissenschaftlich beherrschbar zu machen. Die berechenbare Welt soll politisch steuerbar und alltagspraktisch kontrollierbar werden. Doch diese verfügbar gemachte Welt, so argumentiert Rosa, verstummt. Weil wir sie total objektiviert haben, sind wir nicht mehr im Dialog mit ihr. Dagegen setzt Hartmut Rosa die Resonanz. Sie ist eine antwortende, unberechenbare Beziehung mit einer nicht-verfügbaren Welt. Zur Resonanz kommt es, wenn wir uns auf Fremdes, uns Irritierende einlassen, auf das, was wir nicht kontrollieren können. Daher ist Resonanz ein Ereignis des Antwortens, das uns und unsere bisherige Weltbeziehung verändert.

Rosa bleibt nicht bei der Analyse und Kritik unserer Beziehung zur Welt stehen. Er zeigt auch Wege auf, wie wir den multiplen Krisen unserer Zeit realistisch – das heißt auch mit Zuversicht – begegnen können. Unsere Fähigkeit zur Resonanz ist für ihn die tiefste Revolution: Sie wäre imstande, unser bisheriges instrumentelles Weltverhältnis grundlegend zu verändern, und ist das Fundament für ein gutes Leben für alle.

 

***********************************************************

 

Wissenswertes und organisatorische Details, sowie die geltenden COVID-19-Vorschriften für Ihren Besuch finden Sie am Seitenende, unterhalb des Anfahrtsplans. Bei allgemeinen Fragen zur Registrierung, Ticketbuchung, u.v.m. stehen Ihnen zudem ausführliche FAQs zur Verfügung.

 

***********************************************************

 

ORF RadioKulturhaus
Einlass
Beginn
Preis
18:15
18:30
Location: Großer Sendesaal

Anfahrtsplan

Bitte beachten Sie

Die Covid-19-Vorschriften:

  • Bitte beachten Sie die geltenden COVID-19 Vorschriften.
  • Das Tragen einer FFP2-Maske wird im gesamten Areal des ORF RadioKulturhauses empfohlen.
  • Im Falle etwaiger behördlicher Maßnahmen im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie behalten wir uns vor, Sie über zusätzliche Erfordernisse für Ihren Besuch im ORF-Zentrum vorab schriftlichen in Kenntnis zu setzen. Die Benachrichtigung erfolgt an die von Ihnen hinterlegte Mailadresse.

Bitte beachten Sie weiters:

  • Ermäßigte Tickets sind direkt beim ORF RadioKulturhaus erhältlich. Infos dazu finden Sie unter radiokulturhaus.ORF.atradiokulturhaus@ORF.at oder +43 (0)1 501 70 377 (Mo - Fr, 16:00 bis 19:00 Uhr).
  • Informationen zu Rollstuhlplätzen und ihrer Verfügbarkeit sowie deren Bestellung erhalten Sie per E-Mail unter radiokulturhaus@ORF.at oder telefonisch unter +43 (0)1 501 70 377 (Mo - Fr, 16:00 bis 19:00 Uhr). Eine Online-Buchung von Rollstuhlplätzen ist leider nicht möglich. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
  • Bitte beachten Sie, dass veranstaltungstechnische Lichteffekte (z. B. Stroboskope) zum Einsatz kommen können, sowie dass es aufgrund der (Live-)Musik zu einem erhöhten Lautstärkepegel kommen kann.
  • Bei allgemeine Fragen zur Registrierung, Ticketbuchung, u.v.m. stehen Ihnen ausführliche FAQs zur Verfügung.