Informationen gemäß DSGVO

 

Verantwortlicher

Verantwortlicher ist die ORF Marketing & Creation GmbH & Co KG, Würzburggasse 30, 1136 Wien, erreichbar unter tickets@orf.at.

 

Verwendungszweck: Führungen und Ticketerwerb

Die im Rahmen der Buchung erfassten Daten werden von der ORF Marketing & Creation GmbH & Co KG für die Abwicklung des Ticketerwerbs und zum Besuch von Führungen verwendet. Eine Weitergabe der Daten – inklusive des Namens der Kontaktperson - an Dritte erfolgt nur dann, wenn dies für die Abwicklung der Führung vor Ort unerlässlich ist.

 

Für die sichere Durchführung der Zahlungsabwicklung werden eine anonymisierte Transaktions-ID und Angaben zu den Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen (z.B.: Preis, Umsatzsteuersatz) an den externen Payment-Provider mPAY24 GmbH übermittelt. Die ORF Marketing & Creation GmbH & Co KG selbst speichert keinerlei Zahlungsdaten von Ihnen.

Sollten Sie Anspruch auf Rücküberweisung haben, so werden wir Ihre Kontendaten ausschließlich für diesen Zweck verarbeiten und der kontoführenden Bank übermitteln.

 

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der Daten erfolgt zur Erfüllung des Vertrages.

 

Übermittlung der Daten an Dritte:

Da die Führungen gegen Entgelt erfolgen, ist der Verantwortliche zur Rechnungslegung verpflichtet. Daher werden diese Daten im Bedarfsfall an folgende Stellen übermittelt:

  • zuständige Verwaltungsbehörden, insbesondere Finanzamt;
  • Bundesanstalt „Statistik Österreich“ für die Erstellung der gesetzlich vorgeschriebenen (amtlichen) Statistiken;
  • Wirtschaftstreuhänder sowie weiteren Stellen, unter deren Kontrolle das Unternehmen liegt (wie z.B. Rechnungshof, Gebahrungsprüfung nach ORF-G);
  • Rechtsvertretung, Inkassobüro und Gerichte, sofern dies zur Rechtsverteidigung bzw. zur Rechtsdurchsetzung notwendig ist.

Darüber hinaus erfolgt eine Weitergabe der Daten – inklusive des Namens der Kontaktperson - an Dritte nur dann, wenn dies für die Abwicklung der Führung vor Ort unerlässlich ist.

 

Speicherdauer

Ihre Daten werden so lange aufbewahrt, als dies gesetzliche Bestimmungen vorsehen (zum Beispiel aufgrund steuerrechtlicher sowie unternehmensrechtlicher Bestimmungen mindestens sieben Jahre). Darüber hinaus erfolgt eine Speicherung nur so lange, als dies zur Verteidigung oder zur Durchsetzung von Rechtsansprüchen notwendig ist oder ein Anspruch aus dem Vertragsverhältnis geltend gemacht werden kann bzw. 3 Jahre über den letzten Zeitpunkt des Kundenkontaktes zur weiteren Pflege, Information oder Wiederanbahnung einer Kontaktbeziehung im Rahmen des zuvor beschriebenen Verwendungszweckes.

 

Verwendungszweck: Useraccount, Newsletter und Angabe von Interessensgebieten

Wir verwenden Ihre Daten für das Anlegen und Verwalten Ihres Useraccounts sowie für die Zusendung des Newsletters unter Berücksichtigung der von Ihnen angegebenen Interessensgebieten.

 

Rechtsgrundlage

Die Verwendung beruht auf der Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung zur Zusendung des Newsletters bzw. die Einstellung der von Ihnen angegebenen Interessensgebieten jederzeit im Kundenportal ändern. Weiters enthält jeder Newsletter eine Möglichkeit zur Abmeldung vom Newsletter.

 

Speicherdauer

Mit der Änderung der Einstellung in Ihrem Kundenprofil, dass Sie keine weiteren Zusendungen unseres Newsletters wünschen, werden Sie keinen Newsletter mehr erhalten. Ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse speichern wir so lange Ihr Useraccount besteht.

 

Auftragsverarbeiter

Die ORF Marketing & Creation GmbH & Co KG bedient sich des österreichischen Rundfunks, Würzburggasse 30, 1136 Wien, als Auftragsverarbeiter; als solcher stellt der ORF der ORF Marketing & Creation GmbH & Co KG die IT-Infrastruktur zur Verfügung.

 

Ihre Rechte als betroffene Person der Datenverarbeitung

  • Gem. Art 15 DSGVO haben Sie das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten vom Verantwortlichen verarbeitet werden und das Recht auf Auskunft über diese Daten.
  • Gem. Art 16 DSGVO haben Sie das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffende unrichtige Daten und/oder die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen. Die Berichtigung wird von uns gegebenenfalls allen Empfängern Ihrer Daten gem Art 19 DSGVO mitgeteilt.
  • Gem. Art 17 DSGVO haben Sie das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Die Löschung wird von uns gegebenenfalls allen Empfängern Ihrer Daten gem Art 19 DSGVO mitgeteilt.
  • Gem. Art 18 haben Sie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Die Einschränkung der Verarbeitung wird von uns gegebenenfalls allen Empfängern Ihrer Daten gem Art 19 DSGVO mitgeteilt.
  • Gem. Art 21 DSGVO haben Sie ein Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung.
  • Gem. Art 20 DSGVO haben Sie ein Recht auf Datenübertragung.
  • Letztlich haben Sie die Möglichkeit, Beschwerde bei der Österreichischen Datenschutzbehörde (Barichgasse 40-42, 1030 Wien; dsb@dsb.gv.at) zu erheben oder einen gerichtlichen Rechtsbehelf einzulegen.